BayWa Igensdorf bietet Imkereibedarf an

Die BayWa in Igensdorf https://www.baywa.de/standort/igensdorf/agrar/ führt ab sofort ein Grundsortiment für den Imker. Alle beim Imkereibedarf Holtermann erhältlichen Artikel können auch über die BayWa bestellt werden.

Hinweis: Wer in der Region Fürth lebt und/oder arbeitet, kann auch bei BayWa in Fürth (Hafenstraße) https://www.baywa.de/standort/fuerth/agrar/ Artikel für den Imkereibedarf. erhalten


Ältere Informationen


Tag des offenen Lehrbienenstands

Am 01.07.2017 hat sich der Imkerverein Eckental-Heroldsberg am bundesweiten Aktionstag „Tag des offenen Lehrbienenstands“ beteiligt. Das Wetter war durchwachsen, hat in unregelmäßigen Abständen die Besucher von den Bierbänken gewaschen – aber mit jeder Trockenphase kamen wieder neue Besucher hinzu, die dann auch ein Sitzplatz gefunden haben – wenn dieser überhaupt notwendig war. Denn das Informationsangebot war vielfältig. Es wurden verschiedenen Filme zum Thema Bienen gezeigt, wissenschaftliche Filme, aber auch ein Beitrag, der in der Vergangenheit bereits auch im Kinderprogramm gezeigt wurde. Es waren Informationstafeln mit teils erstaunlichen Tatsachen zum Thema Honigbiene über dem Platz des Lehrbienenstands verteilt, es wurde Honig probiert und verkauft, Wachskerzen wurden hergestellt und unser erfahrener Imker Aribert Habermann hat mehrmals Bienenbeuten geöffnet und den Interessierten viel zum Thema erklärt. Die Begeisterung vieler Besucher war groß, als sie dabei zusehen konnten, wie gerade in diesem Moment eine Biene geschlüpft ist. Die Besucher konnten viel über die Natur und das Zusammenspiel erfahren. Unsere „Jungimker“ haben sich hier sehr motiviert eingebracht und in den vergangenen Wochen viel organisiert. Es war ein toller Erfolg, so dass wir uns sicher sind, dass wir auch kommendes Jahr wieder bei der bundesweiten Aktion „Tag des offenen Lehrbienenstands“ teilnehmen werden und der Bevölkerung den Einblick in das Leben der Honigbiene und den Zusammenhang zwischen der Natur, der Biene und dem Menschen aufzeigen können. Bedanken wollen wir uns noch bei dieser Gelegenheit bei Familie Wölfel vom Sattelbachhof, die uns unter anderem mit Parkplätzen und Strom für diese Veranstaltung ausgeholfen haben. Und beim Wetter – wäre es durchwegs sonnig gewesen, hätten die Bratwürste nicht gereicht – so hat alles gepasst.

Imkerverein Eckental-Heroldsberg e.V.

Peter Zangl


Routineprüfung auf Wachsverfälschung ab sofort förderfähig

Nachdem im vergangenen Jahr mehrfach mit Fremdwachsen gestrecktes Bienenwachs in Umlauf gebracht wurde, hat sich das StMELF entschlossen die Analyse von Bienenwachsproben aus bayerischen Imkereien hinsichtlich Beimischungen und Verfälschungen ab sofort zu 100% mit Mitteln des Freistaates Bayern zu fördern. Hierdurch soll das Ausmaß der Wachsverfälschungen abgeschätzt und der aktuellen Verunsicherung in der Im...kerschaft begegnet werden.

Imkerinnen und Imker haben somit im Jahr 2017 die Wahl ihre Wachsprobe ohne Eigenanteil entweder hinsichtlich Rückständen aus Bienenarznei- und Pflanzenschutzmitteln oder hinsichtlich Verfälschungen analysieren zu lassen.

Mehr Infos:
http://www.tgd-bayern.de/artikel-bienen.php…